Bd. 65, Nr. 4 (2016)

Wissenschaft als Übersetzung? Translation und Wandel polnischsprachiger Wissenschaft im langen 19. Jahrhundert

Aufsätze und Forschungsberichte

Besprechungen und Anzeigen

Peter Oliver Loew, Wir Unsichtbaren. Geschichte der Polen in Deutschland
Johannes Frackowiak
PDF  |   607 - 609
Steffen Huber, Einführung in die Geschichte der polnischen Sozialphilosophie. Aus-gewählte Probleme aus sechs Jahrhunderten
Christoph Maisch
PDF  |   609 - 610
Darius von Güttner-Sporzyński, Poland, Holy War, and the Piast Monarchy 1100-1230
Marius Ščavinskas
Eduard Mühle, Breslau. Geschichte einer europäischen Metropole
Vasco Kretschmann
PDF  |   613 - 614
Marcin Starzyński, Das mittelalterliche Krakau. Der Stadtrat im Herrschaftsgefüge der polnischen Metropole
Karen Lambrecht
PDF  |   614 - 616
Paul Srodecki, Antemurale Christianitatis. Zur Genese der Bollwerksrhetorik im östlichen Mitteleuropa an der Schwelle vom Mittelalter zur Frühen Neuzeit
Sven Jaros
PDF  |   616 - 618
Michael Hainz, Gert Pickel, Detlef Pollack u.a. (Hrsg.), Zwischen Säkularisierung und religiöser Vitalisierung. Religiosität in Deutschland und Polen im Vergleich
Sebastian Rimestad
PDF  |   618 - 619
Marek Derwich (Hrsg.), Kasaty klasztorów na obszarze dawnej Rzeczypospolitej Obojga Narodów i na Śląsku na tle procesów sekularyzacyjnych w Europie. [Die Säkularisation auf den Gebieten des früheren Polens und Schlesiens vor dem Hintergrund der Säkularisation in Europa.]
Maik Schmerbauch
PDF  |   620 - 621
Dietmar Müller und Adamantios Skordos (Hrsg.), Leipziger Zugänge zur rechtlichen, politischen und kulturellen Verflechtungsgeschichte Ostmitteleuropas
Florian Peters
PDF  |   621 - 623
Eva Hahnová, Od Palackého k Benešovi. Německé texty o Češích, Němcích a českých zemích. [Von Palacký bis Beneš. Deutsche Texte über Tschechen, Deutsche und die böhmischen Länder.]
Lenka Řezníková
PDF  |   623 - 624
Thomas J. Hagen, Österreichs Mitteleuropa 1850-1866. Die Wirtschafts-, Währungs- und Verkehrsunion des Karl Ludwig Freiherrn von Bruck
Paul Srodecki
PDF  |   624 - 625
Roland B. Müller, Otto Wagner (1877-1962) im Spannungsfeld von Demokratie und Diktatur. Oberbürgermeister in Breslau und Jena
Bernard Linek
PDF  |   625 - 627
Andrzej K. Banach (Hrsg.), Virtuti et Ingenio. Księga pamiątkowa dedykowana profesorowi Julianowi Dybcowi. [Virtuti et Ingenio. Ein Jubiläumsbuch für Professor Julian Dybiec.]
Jan Surman
PDF  |   627 - 629
Stepan Ivanyk, Filozofowie ukraińscy w Szkole Lwowsko-Warszawskiej. [Ukrainische Philosophen in der Lemberg-Warschau-Schule.]
Sylwia Werner
PDF  |   629 - 630
Jiří Kořalka und Johannes Hoffmann (Hrsg.), Tschechen im Rheinland und in Westfalen 1890-1918. Quellen aus deutschen, tschechischen und österreichischen Archiven und Zeitschriften
Madlen Benthin
PDF  |   630 - 632
Stephanie Zloch und Izabela Lewandowska (Hrsg.), Das „Pruzzenland“ als geteilte Erinnerungsregion. Konstruktion und Repräsentation eines europäischen Geschichtsraums in Deutschland, Polen, Litauen und Russland seit 1900
Marion Brandt
PDF  |   632 - 634
Jarosław Moklak, Hałyczyna contra Galicja. Ukraińskie szkolnictwo średnie i wyższe w debatach Sejmu Krajowego galicyjskiego 1907-1914. [Halyčyna vs. Galizien. Ukrainische Mittel- und Hochschulen in den Verhandlungen des galizischen Landtags 1907-1914.]
Jan Surman
PDF  |   634 - 635
Mark R. Hatlie, Riga at War 1914-1919. War and Wartime Experience in a Multi-ethnic Metropolis
Christina Douglas
Josette Baer, A Life Dedicated to the Republic. Vavro Šrobár’s Slovak Czechoslovakism
Stanislava Kolková
PDF  |   637 - 638
Sven Freitag, Ortsumbenennungen im sowjetischen Russland. Mit einem Schwerpunkt auf dem Kaliningrader Gebiet
Olga Kurilo
PDF  |   638 - 639
Gernot Briesewitz, Raum und Nation in der polnischen Westforschung 1918-1948. Wissenschaftsdiskurse, Raumdeutungen und geopolitische Visionen im Kontext der deutsch-polnischen Beziehungsgeschichte
Ralph Schattkowsky
PDF  |   640 - 641
Roland Borchers und Katarzyna Madoń-Mitzner (Hrsg.), Erinnerungen aus der Kaschubei. Erfahrungen und Identitäten 1920 – 1939 – 1945
Jan Daniluk
PDF  |   641 - 642
Katharina Friedla, Juden in Breslau/Wrocław 1933-1949. Überlebensstrategien, Selbstbehauptung und Verfolgungserfahrungen
Markus Nesselrodt
PDF  |   642 - 645
Hans-Jürgen Bömelburg und Marlene Klatt (Hrsg.), Lodz im Zweiten Weltkrieg. Deutsche Selbstzeugnisse über Alltag, Lebenswelten und NS-Germanisierungspolitik in einer multiethnischen Stadt
Vincent Regente
PDF  |   645 - 646
Martin Winstone, The Dark Heart of Hitler’s Europe. Nazi Rule in Poland under the General Government
William W. Hagen
Enno Schwanke, Die Landesheil- und Pflegeanstalt Tiegenhof. Die nationalsozialistische Euthanasie in Polen während des Zweiten Weltkrieges
Lutz Kaelber
PDF  |   649 - 650
Christian Schmidt-Rost, Jazz in der DDR und Polen. Geschichte eines transatlantischen Transfers
Martin Lücke
PDF  |   650 - 651
Agnieszka Zagańczyk-Neufeld, Die geglückte Revolution. Das Politische und der Umbruch in Polen 1976-1997
Lisa Bonn
PDF  |   651 - 654
Wojciech Browarny, Thomas Joch und Monika Wolting (Hrsg.), Opcja niemiecka. O problemach z tożsamością i historią w literaturze polskiej i niemieckiej po 1989 roku. [Deutsche Option. Über die Probleme mit Identität und Geschichte in der polnischen und deutschen Literatur nach 1989.]
Katarzyna Śliwińska
PDF  |   654 - 655
William D. Prigge, Bearslayers. The Rise and Fall of Latvian National Communists
Andrejs Plakans
Anna Moraczewska und Wojciech Janicki (Hrsg.), Border Conflicts in the Contemporary World
Katarzyna Stokłosa
PDF  |   657 - 658
Vladimir Tismaneanu und Bogdan Iacob (Hrsg.), The End and the Beginning. The Revolutions of 1989 and the Resurgence of History
Helga Schultz
PDF  |   658 - 659